SEMPACH: A2: Fahrbahnübergang wird ersetzt

Der Fahrbahnübergang auf der Trichterbrücke bei Schenkon muss ausgewechselt werden. Der Ersatz wird in vier Etappen vorgenommen.

Drucken
Teilen
Bauarbeiten auf der Autobahn A2. (Symbolbild) (Bild: Archiv Neue LZ)

Bauarbeiten auf der Autobahn A2. (Symbolbild) (Bild: Archiv Neue LZ)

Der Fahrbahnersatz erfolgt in diesen Etappen:

Fahrbahn in Richtung Norden (Südfuge): 23. März bis 16. April
Fahrbahn in Richtung Süden (Südfuge): 16. April bis 7. Mai
Fahrbahn in Richtung Norden (Nordfuge): 7. Mai bis 28. Mai
Fahrbahn in Richtung Süden (Nordfuge): 28. Mai bis 19. Juni

Um die Verkehrsbehinderungen so gering wie möglich zu halten, werden die Arbeiten gemäss dem Bundesamt für Strassen Astra an den Fahrbahnübergängen mit Hilfe einer zweispurigen Fly-Over-Rampe durchgeführt. Das heisst, dass der Verkehr die Baustelle über eine Rampe passieren kann. Das Tempo wird in diesem Bereich auf 60 km/h reduziert.

In der ersten Etappe werden zunächst Vorarbeiten geleistet, bevor die Fly-Over-Brücke in der Nacht vom 25. auf den 26. März errichtet wird. Ansonsten werde jeweils in der ersten Nacht einer Etappe die Fly-Over-Brücke auf- bzw. umgestellt. Die finale Demontage erfolgt in der Nacht vom 18. auf den 19. Juni.

Während dem Auf- und Abbauen der Fly-Over-Rampe, jeweils zwischen 19.30 und 5 Uhr, werde der Verkehr einspurig auf der Gegenfahrbahn geführt.

Belagsersatz Sursee–Sempach

Ab dem 20. April bis voraussichtlich Mitte Mai finden Vor- und Installationsarbeiten für den Belagsersatz zwischen Sursee und Sempach statt. In einer ersten Etappe wird der Pannensteifen zwischen dem Tunnel Eich und dem Anschluss Sempach in Fahrrichtung Süden befahrbar gemacht. Ab Mitte Mai bis voraussichtlich Mitte Oktorber werde der Belag zwischen Sursee und Sempach erneuert. Das Tempo wird im Baustellenbereich auf 80 km/h reduziert.

pd/nop