SEMPACH: Auto überschlägt sich mehrmals – Fahrer bleibt unverletzt

Glück im Unglück hatte ein Autofahrer aus Sri Lanka bei einem Selbstunfall in Sempach. Das Auto kam in einer Rechtskurve von der Strasse ab und überschlug sich mehrmals. Der 28-jährige Lenker wurde beim Unfall nicht verletzt.

Drucken
Teilen
Der 28-jährige Lenker konnte diesem Auto unverletzt entsteigen. (Bild: Luzerner Polizei (Sempach, 22. Mai 2017))

Der 28-jährige Lenker konnte diesem Auto unverletzt entsteigen. (Bild: Luzerner Polizei (Sempach, 22. Mai 2017))

Der Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntagabend, 23.10 Uhr, auf der Schlachtstrasse in Sempach. In einer Rechtskurve verlor der 28-jähriger Lenker aus Sri Lanka die Kontrolle über sein Auto, wie die Luzerner Polizei am Montag mitteilte. Das Fahrzeug kam von der Strasse ab und überschlug sich mehrmals. Der Autofahrer blieb unverletzt. Das Auto erlitt einen Totalschaden. Die genaue Unfallursache ist noch unklar und wird durch die Luzerner Polizei detailliert abgeklärt.

pd/zim