Sempach: Es kommt zu einem zweiten Wahlgang

Vier Kandidatinnen und Kandidaten haben den Sprung in den Stadtrat von Sempach gemacht. Der Sitz des Stadtpräsidenten konnte aber ganz knapp noch nicht besetzt werden. 

Susanne Balli
Drucken
Teilen

Sempach muss für die Besetzung des Stadtpräsidiums in einen zweiten Wahlgang. Die beiden CVP Kandidaten Jürg Aebi (60) und Bruno Rosset (60) haben das Absolute Mehr von 717 Stimmen beide haarscharf verpasst. Aebi erzielte 715 Stimmen, Rosset 703 Stimmen.

Stadtpräsidium Sempach

Jürg Aebi
Jürg Aebi
CVP
715
Verfügbare Sitze: 1
Bruno Rosset
Bruno Rosset
CVP
703
Absolutes Mehr
717 Stimmen

Den Sprung ins Ressort Finanzen schaffte hingegen Marcel Hurschler (CVP, 53). Er erzielte 841 Stimmen und konnte sich somit gegen Ermi Krieger (ebenfalls CVP) durchsetzen, die 505 Stimmen erhielt. Hier lag das absolute Mehr bei 690 Stimmen.

Im Amt bestätigt wurden Bauvorsteherin Mary Sidler Stalder (CVP, bisher) mit 932 Stimmen, Bildungsvorsteherin Tanja Schnyder-Duss (FDP) mit 1276 Stimmen sowie Sozialvorsteher Hanspeter Achermann (FDP) mit 1238 Stimmen. 

Die Resultate im Überblick:

Stadtrat Sempach

*
bisher im Amt.
gewählt
Tanja Schnyder-Duss
Tanja Schnyder-Duss *
FDP
1 276
Hanspeter Achermann
Hanspeter Achermann *
FDP
1 238
Mary Sidler
Mary Sidler *
CVP
932
Marcel Hurschler
Marcel Hurschler
CVP
841
Jürg Aebi
Jürg Aebi
CVP
715
Verfügbare Sitze: 5
Bruno Rosset
Bruno Rosset
CVP
703
Ermi Krieger
Ermi Krieger
CVP
505

Die Gewählten und Nichtgewählten im Bild: 

Gewälht: Hanspeter Achermann, FDP (bisher)
7 Bilder
Gewählt: Marcel Hurschler, CVP
Gewählt: Tanja Schnyder-Duss, FDP (bisher)
Gewählt: Mary Sidler, CVP (bisher)
Nicht gewählt: Jürg Aebi, CVP
Nicht gewählt: Ermi Krieger, CVP
Nicht gewählt: Bruno Rosset, CVP

Gewälht: Hanspeter Achermann, FDP (bisher)

Mehr zum Thema