SEMPACH: PW-Lenker bei Selbstunfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Sempach ist am Donnerstagmorgen ein Autolenker schwer verletzt worden. Die Strasse musste während rund einer Stunde gesperrt werden.

Drucken
Teilen
Der Unfallwagen auf der Luzernerstrasse in Sempach. (Bild Kapo Luzern)

Der Unfallwagen auf der Luzernerstrasse in Sempach. (Bild Kapo Luzern)

Donnerstagmorgen, kurz vor 05.30 Uhr: Ein Personenwagen fährt in Sempach auf der Luzernerstrasse in Richtung Sempach-Station. Aus noch ungeklärten Gründen kommt er von der Strasse ab, fährt  gegen die linke Strassenböschung und prallt gegen einen Beleuchtungskandelaber. Der 40-jährige Fahrzeuglenker verletzt sich dabei schwer.

Nach Angaben der Kantonspolizei Luzern entstand beim Unfall ein Sachschaden von rund 18'000 Franken. Die Luzernerstrasse musste für rund eine Stunde gesperrt werden. 

Für die Strassensperrung und die Reinigung der Fahrbahn wurde die Feuerwehr Oberer Sempachersee aufgeboten.

bac