Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SEMPACH: Schlachtjahrzeit wird in Seeallee gefeiert

In drei Sitzungen hat die vom Sempacher Stadtrat eingesetzte Arbeitsgruppe ein Konzept für die Feier der Schlachtjahrzeit 2010 erarbeitet.
Seeallee und Seepark in Sempach, wo die Schlachtjahrzeit 2010 stattfinden soll. (Karte mapsearch.ch)

Seeallee und Seepark in Sempach, wo die Schlachtjahrzeit 2010 stattfinden soll. (Karte mapsearch.ch)

Wegen der angekündigten Teilnahme von links- und rechtsextremen Gruppierungen an der Schlachtjahrzeit 2010 in Sempach ist das Thema wieder präsenter geworden. Die Sicherheitsrisiken haben laut einer Mitteilung der Stadt Sempach den Stadtrat veranlasst, die Feier nicht im Schlachtgebiet, sondern in der Seeallee (bei schlechtem Wetter in der Festhalle Seepark) durchzuführen. Drei Sitzungen der Arbeitsgruppe waren für diesen Entscheid nötig.

Laut Mitteilung findet um 9 Uhr ein Morgenbrot für alle Anwesenden statt, welches von der Einwohnergemeinde Stadt Sempach gespendet ist. Der Stadtrat hofft, mit der örtlichen Verschiebung der Gedenkfeier kein Sicherheitsrisiko einzugehen.

Die Bevölkerung von Sempach und der Nachbarsgemeinden erhält in den nächsten Tagen einen Flyer mit näheren Angaben. Die übrigen Rahmenveranstaltungen wie Serenade in Kirchbühl, Sempacher-Schiessen, Hellebardenlauf, Städtlifest und Chilbi finden laut Stadt Sempach wie gewohnt und unverändert statt.

ana

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.