SEMPACH: Vogelwarte baut neues Besucherzentrum

Die Vogelwarte investiert 14,4 Millionen Franken in ein neues Besucherzentrum. Ein vergleichbares Gebäude gibt in der Schweiz noch nicht.

Ismail Osman
Drucken
Teilen
So soll das neue Besucherzentrum der Schweizerischen Vogelwarte Sempach dereinst aussehen. (Bild: Visualisierung PD)

So soll das neue Besucherzentrum der Schweizerischen Vogelwarte Sempach dereinst aussehen. (Bild: Visualisierung PD)

Die Vogelwarte baut bis 2015 ein neues Besucherzentrum, der Spatenstich soll noch in diesem Sommer erfolgen. Die Kosten für das knapp 1100 Quadratmeter grosse Gebäude belaufen sich auf 14,4 Millionen Franken. Ziel sei es jährlich rund 30 000 Besucher nach Sempach zu locken – dreimal mehr als heute.

Gebaut aus Lehm

Der Neubau soll sich ökologisch auszeichnen: Das Bieler Architekturbüro «:mlzd» wird zwei Baukörper aus Lehm erstellen – einen davon dreistöckig. Diese sind durch ein Foyer aus Glas und Holz verbunden. «Es ist das erste dreigeschossige Lehmgebäude der Schweiz und wird bauökologische Massstäbe setzen», ist Christian Marti von der Vogelwarte überzeugt.

Ismail Osman

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Luzerner Zeitung oder als Abonnent/in kostenlos im E-Paper.