Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SEMPACH/MONTREUX: Förderpreis: 5000 Franken an Spitalapothekerin

Die B. Braun Medical AG zeichnet jährlich innovative Arbeit im Bereich der Spitalpharmazie aus. Der diesjährige Preis ging an Valia Humbert-Delaloye.
Rebecca Buob vom Preisstifter B. Braun Medical überreicht der Preisträgerin Valia Humbert-Delaloye (links) einen Scheck im Wert von 5000 Franken. (Bild: apimedia)

Rebecca Buob vom Preisstifter B. Braun Medical überreicht der Preisträgerin Valia Humbert-Delaloye (links) einen Scheck im Wert von 5000 Franken. (Bild: apimedia)

Den mit 5000 Franken dotierten Förderpreis erhielt die Walliserin im Rahmen ihrer Doktorarbeit, bei der sie während mehr als zwei Jahren zahlreiche Tests durchführte. Dieser wurde der Spitalapothekerin anlässlich des järlich stattfindenden GSASA-Kongresses der Spital- und Amtsapotheker in Montreux überreicht, wie B. Braun Medical mitteilt. Der Preis richtet sich an Spitalapotheker aus der ganzen Schweiz, die eine wissenschaftliche Arbeit im Bereich Spitalpharmazie publiziert haben.

pd/chg

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.