Sex-Werbung spaltet die Gemüter

Ist die Ferienregion Luzern ein Puff? Die neueste TV-Werbung von Luzern Tourismus sorgt für hitzige Diskussionen.

Drucken
Teilen
So endet der Spot von Luzern Tourismus (Bild: pd)

So endet der Spot von Luzern Tourismus (Bild: pd)

«Hundert Prozent voll daneben, dieser TV-Spot. Schade!» Das Urteil einer Leserin in unserem Forum ist vernichtend. Es betrifft den neuen Werbespot von Luzern Tourismus. Auf einem Fernseher sind Bilder von Luzerner Attraktionen zu sehen, davor die Fusspaare eines Mannes und einer Frau. Erst liegen sie nebeneinander, am Ende aufeinander.

Während Luzern Tourismus damit für ein Schmunzeln sorgen will, finden das einige Online-Leser gar nicht lustig. Eine Leserin schreibt: «Mit dieser Werbung entsteht der Eindruck, Luzern sei ein Puff.» Es gibt aber auch Leser, welche die Werbung mögen und dies in unserem Forum kundtun.

Marcel Perren, Tourismusdirektor von Luzern, hat bereits zahlreiche Rückmeldungen auf den Werbespot erhalten, laut Perren zu 90 Prozent positive. «Zwei, drei negative gab es zwar auch – von Leuten, die den Spot nicht so originell fanden.» Für Perren ist der Werbespot nicht problematisch. Ziel der Werbung sei es, die Erlebnisregion rund um Luzern zu promoten. «Wir wollen zeigen, dass auch Schweizer hier tolle Ferien verbringen können.»

Guy Studer

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Luzerner Zeitung.