SICHERHEITSDIREKTION: Fusion: Stadtverwaltung wird reorganisiert

Im Juni 2008 haben die Parlamente von Stadt und Kanton Luzern die Zusammenlegung von Stadt- und Kantonspolizei zur Luzerner Polizei beschlossen. Das hat Folgen.

Drucken
Teilen
Die Sicherheitsdirektion ist im zweiten Stock an der Obergrundstrasse 1 in Luzern zu finden. (Bild pd)

Die Sicherheitsdirektion ist im zweiten Stock an der Obergrundstrasse 1 in Luzern zu finden. (Bild pd)

Damit wechselt ein grosser Teil der Mitarbeitenden der heutigen Stadtpolizei und damit der Sicherheitsdirektion zum Kanton. Der Stadtrat hat in der Folge die Frage des Gleichgewichts zwischen den Direktionen diskutiert und sich nun für eine Variante der Neugliederung entschieden. Er plant dabei, verschiedene Aufgabengebiete neuen Direktionen zuzuteilen, funktional zusammengehörige Aufgaben zusammenzufassen und entsprechend den politisch relevanten Themen Schwergewichte zu setzen, wie es in einer Medienmitteilung heisst.

Im Rahmen der starken Stadtregion erhalten Fragen der Stadtentwicklung stärkeres Gewicht. In der Baudirektion soll deshalb ein Kompetenzzentrum geschaffen werden, welches die vielfältigen Aktivitäten aller Direktionen koordiniert und für die räumlichen Entwicklungsfragen verantwortlich zeichnet.

Name «Sicherheitsdirektion» verschwindet
Schwerpunkte will der Stadtrat zusätzlich in den Handlungsfeldern Verkehr, öffentlicher Raum und Stadtentwicklung setzen. Er möchte die wichtigsten städtischen Akteure im öffentlichen Raum in einer «Direktion Umwelt, Verkehr und Sicherheit» zusammenfassen und somit Schnittstellen abbauen und die Effizienz weiter steigern. Der Stadtrat beantragt
die Ersetzung des Begriffs «Sicherheitsdirektion»
durch «Direktion Umwelt, Verkehr und Sicherheit».

Diese setzt sich neu aus fünf Dienstabteilungen und dem Stab zusammen. Sie wird sich schwergewichtig mit den Fragen des öffentlichen Raums, der Sicherheit, des Verkehrs und der Infrastruktur, des Umweltschutzes sowie der Bevölkerungsdienste befassen. Sie wird also auch weiterhin für Sicherheitsfragen zuständig sein und ist Schnittstelle zum Stadtrat für den städtischen Führungsstab für ausserordentliche Lagen.

Teil der partiellen Reorganisation der Stadtverwaltung ist auch die Schaffung einer neuen Dienstabteilung mit dem Namen «Stadtraum und Veranstaltungen». Zudem werden in der Baudirektion neu die Aufgaben der Stadtentwicklung gebündelt.

scd