SIGIGEN: Preis für Alzheimer-Betreuung auf Bauernhof

Der Fokus-Preis 2009 der Schweizerischen Alzheimervereinigung Sektion Luzern geht an Luzia und Herbert Hafner. Die Familie bietet auf ihrem Bauernhof in Sigigen Aufenthalte für Menschen mit Demenz an.

Drucken
Teilen
Die Familie Hafner betreut auf ihrem Hof «Obergrüt» Alzheimerkranke und hat dafür nun einen Preis erhalten. (Bild Chris Iseli/Neue LZ)

Die Familie Hafner betreut auf ihrem Hof «Obergrüt» Alzheimerkranke und hat dafür nun einen Preis erhalten. (Bild Chris Iseli/Neue LZ)

Luzia und Herbert Hafner erhalten der Fokus-Preis 2009 der Schweizerischen Alzheimervereinigung Sektion Luzern (ALZ Luzern). Menschen mit Demenz werden auf ihrem Bauernhof «Obergrüt» in Sigigen während einzelnen Tagen oder während Ferien betreut.

Wie es in einer Mitteilung der ALZ Luzern heisst, würden sich Luzia und Herbert Hafner «liebevoll» für Demenzkranke und ihre Angehörigen einsetzen. Das Angebot besteht seit 2005.

In 20 Jahren doppelt so viele Demenzkranke
Der Fokus-Preis der Alzheimervereinigung wird in der ganzen Schweiz jährlich aus Anlass des Weltalzheimertages am 21. September verliehen. Er ist mit 2000 Franken dotiert.

Etwa 102'000 demenzkranke Menschen leben derzeit in der Schweiz, davon rund 4500 im Kanton Luzern. Ihre Zahl werde sich alle 20 Jahre praktisch verdoppeln. 60 Prozent der Alzheimer- und Demenzpatienten werden zu Hause von Angehörigen betreut.

ana