Sihlcity lockt Luzerner und Zuger mit Gratisbus

«Unser Weihnachtsgeschenk an Sie: gratis Shuttle nach Sihlcity»: Diese Werbung sorgt in Luzern für Ärger.

Drucken
Teilen
Die Sihlcity, einen Tag vor der Eröffnung im März 2007. (Bild: Keystone)

Die Sihlcity, einen Tag vor der Eröffnung im März 2007. (Bild: Keystone)

Vor Weihnachten buhlt auch das Zürcher Einkaufszentrum Sihlcity um Kunden aus der Zentralschweiz. Mit Gratisbussen mit Halt in Zug und Luzern versucht es an den Adventswochenenden, Kunden aus dem Raum Zentralschweiz nach Zürich zu locken. Das stösst Franz Stalder, Präsident der City-Vereinigung Luzern, sauer auf: «Das ist eine Frechheit», poltert er. «So geht Umsatz, der in der Region generiert werden sollte, verloren. Das führt zu noch mehr Konkurrenzkampf.»

Philipp Schoch, Centerleiter von Sihlcity, beschwichtigt: «Es sollen Personen angesprochen werden, die bereits heute regelmässig nach Sihlcity kommen.» Mit dieser Antwort ist Stalder nicht zufrieden, denn «mit einer solchen Dienstleistung schielt man ganz klar auf Neukunden». Auch die Zentralschweizer Shoppingcenter sind mit dem Vorgehen des Zürcher Centers nicht einverstanden, nehmen die Aktion aber gelassen. Die Migros Luzern sieht die Aktion als «Marketing-Gag». Angst um ihre Kunden hat sie nicht.

Andreas Babst

<em>Den ausführlichen Artikel lesen Sie in der Zentralschweiz am Sonntag.</em>