Silbermedaille für Luzerner Kantischüler

Der Luzerner Nikola Djokic hat an der Internationalen Informatik-Olympiade in Thailand die Silbemedaille gewonnen. Die Goldmedaille verpasste er nur knapp.

Drucken
Teilen
Nikola Djokic posiert mit seiner Silbermedaille. (Bild: PD)

Nikola Djokic posiert mit seiner Silbermedaille. (Bild: PD)

An der 23. Internationalen Informatik-Olympiade in Pattaya, Thailand, verpasste der Luzerner Kantischüler Nikola Djokic die Goldmedaille mit 450 von 600 möglichen Punkten nur knapp, wie der Verband Schweizer Wissenschafs-Olympiaden schreibt. Die Konkurrenz setzte sich aus rund 300 Jugendlichen aus 78 Ländern zusammen.

Der Luzerner kann trotz allem zufrieden sein: Er holte vor wenigen Tagen an der Internationalen Mathematik-Olympiade in Amsterdam die Silbermedaille und gar Gold an der Balkanischen Informatik-Olympiade in Rumänien.

pd/ks