SILVESTER: Hier können Sie ins neue Jahr rutschen

Das neue Jahr steht vor der Tür. An Silvester gibts in der Region viele Angebote. Ob besinnlich oder wild – für alle ist etwas dabei.

Drucken
Teilen
Ein Bild vom Feuerwerk Anfang dieses Jahres über dem Luzerner Seebecken. (Bild Keystone/Alexandra Wey)

Ein Bild vom Feuerwerk Anfang dieses Jahres über dem Luzerner Seebecken. (Bild Keystone/Alexandra Wey)

Bald beginnt das Jahr 2015, das Jahr 2014 ist bald Geschichte. Wissen Sie schon, wie Sie die Silvesternacht verbringen? Eher besinnlich oder doch vielleicht mit einer grossen Party?

Wir listen hier eine kleine Auswahl der Angebote in der Region Luzern auf:

  • Hofkirche Luzern: Um 17.15 Uhr beginnt der Jahresschlussgottesdienst der katholischen Kirche. Zum Jahreswechsel beginnt um 23.15 Uhr ein Konzert der Turmmusik. Dabei spielen Bläserformationen in der Gräberhalle, auf den Türmen und vorder Hofkirche.
  • Jesuitenkirche Luzern: Hier beginnt um 18.30 Uhr das traditionelle Jahres­end-Konzert (Eintritt frei). Mit Orgel- und Trompetenmusik wird das alte Jahr verabschiedet.
  • Wandern im Meggerwald: Die reformierte Kirche organisiert eine Wanderung von Meggen nach Würzenbach. Um 20.30 Uhr beginnt eine Einstimmungsfeier in der reformierten Kirche Meggen. Das neue Jahr wird dann am Vierwaldstättersee begrüssen.
  • Auf dem Vierwaldstättersee: Die Schifffahrtsgesellschaft Vierwaldstättersee bietet Schifffahrten an. Die meisten sind aber bereits ausgebucht. Auf den Motorschiffen «Waldstätter» und «Europa» hat es noch freie Plätze. Die Fahrt mit einem Abendessen und Live-Musik kostet 192 Franken.
  • KKL Luzern: Vesselina Kasarova und das Zürcher Kammerorchester laden zum Silvesterkonzert mit Klarinettentönen, Orchesterklängen und Koloraturen. Um 17 Uhr startet das Konzert, Karten gibt es ab 95 Franken. Anschliessend gibts im KKL eine Vorstellung von «Pirates of the Caribbean». Der Film wird auf Grossleinwand gezeigt, die Musik vom 21st Century Symphony Orchestra und Chorus live gespielt. Um 20.30 Uhr startet das Konzert. Tickets ab 40 Franken erhältlich.
  • Kleintheater Luzern: Silvester-Special mit Michael von der Heide. Um Mitternacht startet dann die Silvester-Party. Ein Ticket kostet 39 Franken.
  • Barstreet Messehalle Luzern: Silvesterparty mit Remady featuring Manu-L, Pat Farrell und Robert Rush. Ein Ticket kostet im Vorverkauf 30 und an der Kasse 35 Franken. Ab 16 Jahren.
  • Schüür Luzern: «Millennium Déjà-vu». Zehn Sänger performen mit der Backstreet Phantom Big Band90er-Hits. 20 Franken Eintritt.
  • Casineum Luzern: «The Great Silvester Gala». Die DJs Whiz Kid, Laslow und Warren spielen Urban,Partytunes und Mash-up. Ab 22 Uhr, der Eintritt kostet 45 Franken, ab 18 Jahren.
  • Vegas ClubKriens: «Nacht der Nächte im Club der Clubs»: DJ Willy Monfret sorgt für die passende Musik. Ab 22 Uhr, der Eintritt kostet im Vorverkauf 39 und an der Kasse 45 Franken. Ab 18 Jahren.
  • Viscose-Bar Emmen: Hier wird der Besucher auf eine Reise durchs alte Lateinamerika genommen. Auf vier Floors führen 30 DJs ins neue Jahr. Ab 22 Uhr, der Eintritt kostet 28 Franken.
  • Rok Luzern: Hier feiern die DJs Martin Buttrich und Animal Trainer. Eintritt ist 30 Franken, Türöffnung 22 Uhr. Ab 18 Jahren für Frauen, ab 20 für Männer.
  • Bar 59 Luzern: Das Big-Bang-Silvestermit den DJs Tinush und Dirty Honkers geht «mit viel Schwung ins neue Jahr». Der Eintritt kostet 25 Franken, ab 18 Jahren.
  • Bourbaki Luzern: Miyss X feiert mit diversen DJs im Unter- und Obergeschoss. Eintritt 20 Franken, ab 22 Uhr
  • Lion-Club Luzern: Silvesterfeier mit brasilianischer Musikmit Ataliba Dos Tecladosund den DJs Samba und Gabriela. Der Eintritt kostet 45 Franken.

Feuerwerk zum Jahreswechsel

Das neue Jahr wird zum achten Mal mit einem Feuerwerk über dem Luzerner Seebecken begrüsst. Am 1. Januar wird ab 20 Uhr das Seebecken für 15 Minuten erhellt. Der «Neujahreszauber» unter der Leitung von Toni Bussmann, Geschäftsführer der Bugano AG, wird zudem musikalisch untermalt. Organisiert wird das Feuerwerk von den Hotels Palace, Grand Hotel National, Hotel Schweizerhof Luzern sowie dem KKL Luzern, Globus Luzern, dem ALI-Fonds und Luzern Tourismus. 

«Wir werden auch dieses Jahr mit farbenprächtigen Formen, Gold-Crackling-Regen und einem grossen Finale für unvergessliche Momente sorgen», so Bussmann. Rund um die Seepromenade steht Besuchern ein vielfältiges kulinarisches Angebot zur Auswahl.

rg/rem

Hinweis: Mehr Veranstaltungen am 31. Dezember und 1. Januar finden Sie auf www.luzernerzeitung.ch/agenda