Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Silvesterschwimmer springen in kalte Reuss

Am traditionellen Silvesterschwimmen der Lebensrettungsgesellschaft Luzern nahmen rund 20 Personen teil. Sie schwammen von der Seebrücke bis zum Rathaussteg, verkleidet «wie zu Grosselterns Tagen».
Die Silvesterschwimmer feiern ihr Jubiläum - naturgemäss - in der kühlen Reuss des 31. Dezembers. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)

Die Silvesterschwimmer feiern ihr Jubiläum - naturgemäss - in der kühlen Reuss des 31. Dezembers. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)

Nichts für «Gfröörlis»: Am Montag um 15 Uhr wagten 21 Schwimmer den Sprung ins kalte Nass. Das traditionelle Silvesterschwimmen der Luzerner Sektion der Lebensrettungsgesellschaft SLRG fand statt – unter den Augen von zahlreichen Schaulustigen. Die Teilnehmer sprangen mit einem lauten «Üs ghört d’Rüüss» von der Seebrücke und liessen sich im knapp sieben Grad kalten Reusswasser bis zum Rathaussteg treiben.

Einige scheinen im Wasser bleiben zu wollen. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)Einige scheinen im Wasser bleiben zu wollen. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)
Ankleiden «unter der Egg». (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)Ankleiden «unter der Egg». (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)
Ankleiden «unter der Egg». (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)Ankleiden «unter der Egg». (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)
Die Schwimmer gehen das Jubiläum mit dem Retro-Look irgendwie auch fasnächtlich an. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)Die Schwimmer gehen das Jubiläum mit dem Retro-Look irgendwie auch fasnächtlich an. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)
Die lustigen Silvesterschwimmer. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)Die lustigen Silvesterschwimmer. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)
Die lustigen Silvesterschwimmer freuen sich. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)Die lustigen Silvesterschwimmer freuen sich. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZBild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Letzte Instruktionen «unter der Egg». (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)Letzte Instruktionen «unter der Egg». (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZBild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZBild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Mittels Polonaise gehts hoch zur Seebrücke. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)Mittels Polonaise gehts hoch zur Seebrücke. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)
Mittels Polonaise gehts hoch zur Seebrücke. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)Mittels Polonaise gehts hoch zur Seebrücke. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZBild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZBild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZBild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Eine Kette von Silvesterschwimmern auf der Seebrücke. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)Eine Kette von Silvesterschwimmern auf der Seebrücke. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)
Der Sprung dürfte für diese Profis nicht allzu viel Mut erfordert haben. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)Der Sprung dürfte für diese Profis nicht allzu viel Mut erfordert haben. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZBild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Über 20 Mutige stürzen sich die die sieben Grad kalte Reuss. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)Über 20 Mutige stürzen sich die die sieben Grad kalte Reuss. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)
Eine Traube von Silvesterschwimmern treibt unter der Kapellbrücke durch Richtung Reussbrücke. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)Eine Traube von Silvesterschwimmern treibt unter der Kapellbrücke durch Richtung Reussbrücke. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZBild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Im Wasser wird angestossen und gefeiert - soweit möglich. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)Im Wasser wird angestossen und gefeiert - soweit möglich. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)
Im Wasser wird angestossen und gefeiert - soweit möglich. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)Im Wasser wird angestossen und gefeiert - soweit möglich. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)
Jubiläumsfeier in der Reuss. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)Jubiläumsfeier in der Reuss. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)
Im Wasser wird angestossen. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)Im Wasser wird angestossen. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)
Zufriedene Silvesterschwimmer in der Reuss. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)Zufriedene Silvesterschwimmer in der Reuss. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)
Zufriedene Silvesterschwimmer in der Reuss. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)Zufriedene Silvesterschwimmer in der Reuss. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)
Zufriedene Silvesterschwimmer in der Reuss. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)Zufriedene Silvesterschwimmer in der Reuss. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZBild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Das klebrige Entkleiden nach dem kühlen Vergnügen. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)Das klebrige Entkleiden nach dem kühlen Vergnügen. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)
Bild: Boris Bürgisser / Neue LZBild: Boris Bürgisser / Neue LZ
Einige wollten es - als Mutprobe - noch einmal wissen uns sprangen ohne Neopren-Anzug abermals in den Fluss. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)Einige wollten es - als Mutprobe - noch einmal wissen uns sprangen ohne Neopren-Anzug abermals in den Fluss. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)
Einige wollten es - als Mutprobe - noch einmal wissen uns sprangen ohne Neopren-Anzug abermals in den Fluss. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)Einige wollten es - als Mutprobe - noch einmal wissen uns sprangen ohne Neopren-Anzug abermals in den Fluss. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)
Einige wollten es - als Mutprobe - noch einmal wissen uns sprangen ohne Neopren-Anzug abermals in den Fluss. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)Einige wollten es - als Mutprobe - noch einmal wissen uns sprangen ohne Neopren-Anzug abermals in den Fluss. (Bild: Boris Bürgisser / Neue LZ)
34 Bilder

Silvesterschwimmen in der Reuss

Die SLRG Luzern feiert nächstes Jahr ihr 75-jähriges Jubiläum. Aus diesem Grund haben sich die Schwimmer unter dem Motto «Mode wie zu Grosselterns Tagen» im Retro-Stil verkleidet. Darunter trugen sie Neopren-Anzüge gegen die Kälte. Anschliessend wurde der Start ins Jubiläumsjahr gebührend gefeiert.

Joel Sigrist von der Projektleitung zum 75-Jahr-Jubiläum ist zufrieden mit dem Anlass: «Es ist toll, dass sich alle verkleidet haben und wir dank dem schönen Wetter sehr viele Zuschauer hatten». Das Silvesterschwimmen fand im Jahr 1976 zum ersten Mal statt.

Rahel Hug

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.