Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

So wirkt Rattengift

Wirkstoff Die grünen Boxen enthalten einen sogenannten Köder auf Getreidebasis. Das Getreide dient dazu, die Ratten anzu­locken. Fressen sie davon, werden sie durch den gerinnungshemmenden Stoff darin vergiftet. Das Blut der Ratte gerinnt nicht mehr, und die Ratte wird schwächer. Laut Jean-Martin Fierz, Biologe der Solothurner Firma Ren­tokil, zieht sich die Ratte danach zurück und stirbt innerhalb von drei Tagen. Häufig seien solche Boxen in der Nähe von Gewässern und somit in den Laufwegen der Ratten installiert. Dies, weil Ratten – anders als etwa Hausmäuse – regelmässig trinken müssten und deshalb oft nah an Gewässern vorkämen. Laut Fierz sind die Boxen manipulationssicher und verhindern, dass andere Tiere wie Hunde oder Enten vom Getreide fressen. (gjo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.