Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SOB: Lok-Taufe in Luzern: Südostbahn wirbt für Neat-Ausstellung

Im Verkehrshaus ist am Mittwoch eine Lokomotive der Südostbahn getauft worden. Sie wirbt für eine Sonderausstellung.
So sieht die Lok der Südostbahn im neuen Kleid aus. (Bild PD)

So sieht die Lok der Südostbahn im neuen Kleid aus. (Bild PD)

Am Mittwoch ist im Verkehrshaus die Re 446 der Südostbahn (SOB) getauft worden. Verkehrshaus-Direktor Martin Bütikofer und Heinrich Güttinger, Leiter Verkehr der Südostbahn, zeigten sich über die neue Bemalung der Lok hocherfreut. Das neue Kleid wirbt für die Sonderausstellung «Neat– Tor zum Süden», welche noch bis zum 23. Oktober im Verkehrshaus zu sehen ist (wir berichteten»).

Täglich werde die Lok als Zugpferd des Voralpen-Express am Verkehrshaus vorbeifahren, heisst es in einer Mitteilung. Mit dem Fahrplanwechsel im Dezember wird zudem der Anschluss in Goldau für die Weiterfahrt durch den neuen Gotthard-Basistunnel garantiert sein.

Bekannt wurde die Re 4/4IV als vierachsige Prototyp-Lokomotive der SBB. In Leichtstahl-Bauweise ausgeführt, absolvierte die Lokomotive 1982 ihre erste Probefahrt. Trotz Verbesserungen der Lok-Technik und dem Ausmerzen der Kinderkrankheiten beschlossen die SBB drei Jahre später, die Re 4/4IV nicht in Serie zu produzieren. Die vier Prototypen mit unterschiedlicher Bemalung waren vorwiegend am Genfersee, im Wallis und auf der Ost-West-Achse im Einsatz gewesen.

Zwischen 1995 und 1996 übernahm die Südostbahn die vier Loks. Aus dieser Zeit stammt die neue Bezeichnung Re 446. Die neue Eigentümerin setzte die Lokomotiven insbesondere für den Betrieb des Voralpen-Express‘ zwischen Luzern und St. Gallen ein. Dies ist auch heute noch der Fall.

pd/rem

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.