SÖRENBERG: Einheimische Gastgeber leiten Feriendorf

Anita und Urs Christener leiten das Reka-Feriendorf in Sörenberg. Dieses wird am 18. Dezember eröffnet.

Drucken
Teilen
Anita und Urs Christener leiten das Reka-Feriendorf in Sörenberg. (Bild pd)

Anita und Urs Christener leiten das Reka-Feriendorf in Sörenberg. (Bild pd)

Aus über 20 Bewerbungen sind Anita und Urs Christener ausgewählt worden, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Die Eltern zweier Kinder sind in Sörenberg aufgewachsen und seit vielen Jahren in der Gemeinde aktiv. Sie erfüllen das Anforderungsprofil ideal, heisst es weiter.

Anita und Christener leiten das Reka-Feriendorf Sörenberg, das mit 54 Wohnungen, Gemeinschaftsanlagen, Hallenbad und Kinderspielzimmern am 18. Dezember seine Türen öffnet.

pd/rem