Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SÖRENBERG: Freestyle-Spektakel in Sörenberg

Gestern Abend tanzten nicht nur die Schneeflocken am Himmel: Ein adrenalingeladenes Schneespektakel erfreute zahlreiche Zuschauer mitten im Dorf Sörenberg.
Coolness, Style und jede Menge Schnee: Ein Ski-Freestyler demonstriert am Himmel über Sörenberg sein Können. (Bild: Dominik Wunderli)

Coolness, Style und jede Menge Schnee: Ein Ski-Freestyler demonstriert am Himmel über Sörenberg sein Können. (Bild: Dominik Wunderli)

Anja Glover

Freestyle-Skifahren gehört für junge, adrenalinsuchende Wintersportler zum Nonplusultra. Völlig zu Recht. Denn das Spektakel in Schwindel erregender Höhe begeistert nicht nur wegen dem hohen Coolness-Faktor, dem Style und der Waghalsigkeit, nein, es lebt auch von Nervenkitzel und zahlreichen Überraschungsmomenten. Mut, Können, Unfassbarkeit. Höher, besser, schneller, komplizierter, präziser oder einfach anders die Freestyle Show, die gestern Abend mitten im Dorf Sörenberg stattfand, hatte dem Publikum ein wahres Spektakel zu bieten.

5. Freestyle Event in Sörenberg (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)
5. Freestyle Event in Sörenberg (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)
5. Freestyle Event in Sörenberg (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)
5. Freestyle Event in Sörenberg (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)
5. Freestyle Event in Sörenberg (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)
5. Freestyle Event in Sörenberg (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)
5. Freestyle Event in Sörenberg (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)
5. Freestyle Event in Sörenberg (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)
5. Freestyle Event in Sörenberg (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)
Bild: Kamil Ritz
Bild: Kamil Ritz
Bild: Kamil Ritz
Bild: Kamil Ritz
Bild: Kamil Ritz
Bild: Kamil Ritz
Bild: Kamil Ritz
Bild: Kamil Ritz
Bild: Kamil Ritz
Bild: Kamil Ritz
Bild: Kamil Ritz
Bild: Kamil Ritz
Bild: Kamil Ritz
Bild: Kamil Ritz
Bild: Kamil Ritz
Bild: Kamil Ritz
Bild: Kamil Ritz
Bild: Kamil Ritz
Bild: Kamil Ritz
Bild: Kamil Ritz
Bild: Kamil Ritz
Bild: Kamil Ritz
Bild: Kamil Ritz
Bild: Kamil Ritz
Bild: Kamil Ritz
34 Bilder

Freestyle-Spektakel in Sörenberg

Um halb acht war es so weit: Von Guuggemusig wurde auf Jodel gewechselt, Schanze und Halfpipe waren bereit und dienten als Absprung in luftige Höhen. Die Zuschauer kümmerten sich an verschiedenen Imbissständen um ihr leibliches Wohl und warteten ungeduldig auf den Auftakt der Show.

Hand in Hand über den Kicker

Bisher gehörte die gut beleuchtete Himmelsbühne den Schneeflocken, bald schon sollten sie da oben Gesellschaft kriegen. Der Moderator im Frack versuchte zusammen mit einem Clown ganz getreu dem Zirkus-Motto, unter dem der Abend stand – das Publikum zu animieren. Was zunächst noch ziemlich gemütlich begann, steigerte sich während des Abends in wahrhaft Beeindruckendes: Mit Ski, Snowboards, Schneevelos und Telemark-Ski sprangen die Athleten über den 1000 Kubikmeter grossen Kicker, stylisch gekleidet, vom Lärm des Publikums getragen. Am Anfang einzeln, dann dicht nacheinander oder nebeneinander und schliesslich sogar Hand in Hand bezwangen sie die Schanze.

1500 Zuschauer

Nicht nur Kenner der Szene waren anwesend und staunten über die Präzision der Sprünge, der Anlass zählte trotz Schneegestöber über 1500 Besucher. «Es ist eine unglaublich beeindruckende Leistung,» sagte etwa Zuschauerin Sonja Lustenberger verblüfft. Sie sei nicht zum ersten Mal hier und habe das rasante Wachstum der Show beobachten können. Tatsächlich hatte alles vor fünf Jahren einiges kleiner begonnen. Heute ist es die grösste Freestyle Show in der Zentralschweiz.

Pistenfahrzeuge zum Finale

Auch seitens der Organisation ist man zufrieden: «Es hat alles sehr gut geklappt, es gab keinerlei Verletzungen und das Publikum war begeistert», freut sich OK-Präsident Reto Felder. Den Abschluss bildeten sieben Pistenfahrzeuge, ehe das Licht ausgeschaltet und ein Feuerwerk nochmals alle Blicke nach oben leitete. Nächstes Jahr soll der Anlass wieder stattfinden und Sörenberg erneut in eine Freestyle-Hochburg verwandeln.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.