Solardächer, erneuertes Restaurants, Profitierheft: Das sind die News aus den Luzerner Gemeinden

Aus allen 82 Gemeinden des Kantons, von Verbänden, Korporationen, Schulen und Privaten, erhält unsere Redaktion täglich zahlreiche Nachrichten. Einen Teil davon finden Sie in diesem Artikel.

Drucken
Teilen

Alberswil: Unterhaltsmassnahmen

Vom 7. September bis Ende Oktober werden auf der Kantonsstrasse K 11 im Abschnitt Kreisel Burgrain bis Abzweigung K 12 nach Ettiswil bauliche Unterhaltsmassnahmen ausgeführt. Der Verkehr von Alberswil in Richtung Burgrainkreisel wird im Einbahnregime geführt, heisst es in einer Mitteilung. Für den Einbau des Deckbelages am 10. Oktober ist eine Vollsperrung notwendig. Die Arbeiten sind witterungsabhängig und können verschoben werden.

Ebikon: Velobörse findet statt

Der Cycling Club Rontal führt am 5. September die Velobörse Ebikon durch, wie er mitteilt. Von 9 bis 11 Uhr können Velos von Privaten gebracht werden, der Verkauf findet zwischen 11.30 und 13 Uhr statt. Unverkaufte Artikel müssen von 13 bis 13.30 Uhr wieder abgeholt werden. Ort des Geschehens ist der Ebisquare. Weitere Infos: www.cycling-club.ch

Egolzwil: Vorlagen genehmigt

Am 27. August wurde in Egolzwil an der ordentlichen Gemeindeversammlung über drei Vorlagen abgestimmt: über den ­Jahresbericht 2019, über die ­Genehmigung der Abrechnung über den Sonderkredit Erweiterung Schulhaus und den Beschluss über einen Sonderkredit von 710000 Franken bei gleichzeitiger Genehmigung eines Nachtragskredits in gleicher Höhe für die Übertragung vom Finanz- ins Verwaltungsvermögen. Alle drei wurden genehmigt, die Stimmbeteiligung lag bei 4,75 Prozent.

Emmen: Arbeiten auf der A2

Auf dem Abschnitt der A2 zwischen dem Anschluss Emmen-Nord und der Verzweigung Rotsee wird bis Mitte Oktober der Fahrbahnübergang der Seetalbrücke ersetzt. Um die Verkehrsbehinderungen so gering wie möglich zu halten, wird eine mobile Brücke aus Stahl eingesetzt, teilt das Astra mit. Die Arbeiten werden nachts ausgeführt: Jeweils von Sonntag bis Freitag zwischen 20 und 5 Uhr kommt es zu nächtlichen Sperrungen einzelner Fahrstreifen. Die Autobahnanschlüsse bleiben offen. Tagsüber wird der Verkehr normal geführt. Es besteht eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 80 km/h.

Ermensee: Aldi erhält Solardach

Nachdem Aldi Suisse im Februar eine Solaranlage auf dem Verteilzentrum in Perlen in Betrieb nahm, ist nun das nächste Projekt, rund 80 Filialen in der Schweiz mit Solardächern auszustatten. Dazu gehört auch die Filiale in Ermensee, heisst es in einer Mitteilung. Die Bauarbeiten für die Fotovoltaikanlage mit einer Leistung von 137,7 Kilowatt-Peak sind voraussichtlich am 11. September abgeschlossen. Den Strom nutzt Aldi für den eigenen Filialbetrieb.

So wie in Perlen soll auch Aldi in Ermensee ein Soldardach erhalten.

So wie in Perlen soll auch Aldi in Ermensee ein Soldardach erhalten.

Bild: PD

Grosswangen: Abstimmungsergebnisse

An der Gemeindeversammlung vom 27. August wurde in Grosswangen über vier Vorlagen abgestimmt. Dabei wurde der Jahresbericht 2019, Nachtragskredite für die Sanierung der Treppe zwischen dem Betagtenzentrum Linde und dem Kronenplatz sowie für Abwasserprojekte, die Gemeindestrategie und die Beteiligungsstrategie einstimmig angenommen. 34 Personen waren anwesend.

Hohenrain: Vorlagen angenommen

An der Abstimmung vom Sonntag wurden in Hohenrain alle vier Vorlagen des Gemeinderates angenommen, wie die Gemeinde mitteilt. Das sind der Jahresbericht 2019, die Bilanzanpassung Heim Ibenmoos, die Kreditabrechnung für die Sanierung MZH Kleinwangen und die Teilzonenplanänderung über die Erweiterung der Arbeits­zone Helgenbühlstrasse. Die Stimmbeteiligung lag bei 21,8 Prozent.

Kriens: Berufsschule eröffnet

Die Stiftung Brändi hat kürzlich neue Räumlichkeiten für die Berufsschule eröffnet, wie sie mitteilt. Wegen des bisherigen Platzmangels wurde das bestehende Betriebsgebäude in Kriens aufgestockt. Damit sei der langfristige Bedarf für bis zu 250 Lernende abgedeckt. Die neuen Schulzimmer seien multifunktional und barrierefrei gestaltet sowie mit den neusten technischen und elektronischen Hilfsmitteln ausgestattet, heisst es weiter. Die Gesamtkosten für das Projekt belaufen sich auf 2,5 Millionen Franken.

Kriens: Angebot für Neuzuzüger

Die Stadt Kriens plant ein neues Angebot für Neuzuzüger: Das Profitierheft. In diesem Heft können Krienser Geschäfte, Organisationen und Vereine Begrüssungsangebote wie beispielsweise Gutscheine publi­zieren. Dadurch sollen sie Neuzuzüger gezielt erreichen können, teilt die Stadt mit. Bis 15. September ist das Anmeldeportal für interessierte Unternehmen und Institutionen noch offen (www.kriens.ch/welcome).

Das Checkheft.

Das Checkheft.

Bild: PD

Kriens: Restaurant erneuert

Das Coop Restaurant im Pilatusmarkt Kriens wurde umfassend erneuert. Vom 3. bis 5. September finden die Eröffnungstage statt, teilt Coop mit.

So wie in Aarau wird es künftig auch im Coop Restaurant im Pilatusmarkt Kriens aussehen.

So wie in Aarau wird es künftig auch im Coop Restaurant im Pilatusmarkt Kriens aussehen.

Bild: PD

Luzern: Velobörse mit Maske

Am 12. September findet die von Pro Velo organisierte Velobörse am Nationalquai statt. Vor Ort gilt Maskenpflicht, wie Pro Velo schreibt. Weiter ist nicht möglich, die Velos bereits am Vormittag anzuschauen. Velos oder Anhänger können von 8.30 bis 11.30 Uhr abgegeben werden. Der Verkauf findet von 13.30 bis 16 Uhr statt. Infos auf www.proveloluzern.ch/veloboerse

Luzern: Musical sucht Ensemble

Das Musical-Projekt Verona Beach Club sucht Musik- und Theaterbegeisterte Menschen jeden Alters, die mitspielen möchten, heisst es in einer Mitteilung. Neugierige können an einem Info-Nachmittag am 6. September von 14 bis 17 Uhr im Schulhaus Säli mehr über das Projekt erfahren.

Luzern: Fähre fährt mit Solarstrom

Die Rotseefähre ist neu mit Sonnenenergie unterwegs. Wie die Fährbetreiber mitteilen, wurden die Solarzellen, die den Strom für den Elektromotor der Fähre liefern, Anfang August auf dem Dach des Bootshauses montiert:

Bild: PD

Nebikon: Ortsplanungsrevision

Am 24. August befand die Stimmbevölkerung an der ausserordentlichen Gemeindeversammlung über die Gesamtrevision der Ortsplanung, 233 Personen waren anwesend. Dabei wurden zwei Einsprachen gutgeheissen. Der Gesamtrevision der Nutzungsplanung wurde mit 170 zu 25 Stimmen zugestimmt.

Reiden: Absage Einweihungsfeier

Aufgrund der Coronasituation hat der Gemeinderat beschlossen, die Feierlichkeiten zur Einweihung des neuen Primarschulhauses Mitte abzusagen. Das teilt die Gemeinde mit. Die Feierlichkeiten werden auf Frühjahr 2021 verschoben.

Sempach: Gemeindeversammlung

Am 27. August haben die Teilnehmer der Gemeindeversammlung den Jahresbericht 2019 einstimmig genehmigt. An der Versammlung nahmen 90 Personen teil.

Schüpfheim: Absage Kalter Markt

Der Gemeinderat hat beschlossen, auf die Durchführung des Kalten Markts am 12. November zu verzichten. Die Gesundheit der Bevölkerung habe höchste Priorität.

Mehr zum Thema
Serie

Nachrichten aus den Luzerner Gemeinden

Aus allen 82 Gemeinden des Kantons, von Verbänden, Korporationen, Schulen und Privaten, erhält unsere Redaktion täglich zahlreiche Nachrichten. Einen Teil davon finden Sie in diesem Artikel.