Sparprotest – ganze Schule macht mobil

Schüler und Lehrer der Kanti Musegg haben am Montag für ihre Schule gekämpft. Der Regierungsrat fehlte.

Drucken
Teilen
Protest von Schülerinnen und Schüler der Kanti Musegg. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

Protest von Schülerinnen und Schüler der Kanti Musegg. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

«Mer wend zämeblibe, mer wend ganz blibe, mer wend d Kanti Musegg», tönt es am Montagmittag vom Innenhof der Kantonsschule Musegg. Über 600 Schüler und Lehrer haben sich dort friedlich versammelt, um ihre Hymne zu singen und dabei entschlossen die Fäuste in die Höhe zu strecken.

Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
29 Bilder
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ
Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ

Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ

Sie alle kämpfen gegen das Vorhaben des Kantons, an der Kantonsschule Musegg 1 Million Franken jährlich einzusparen. Sie kämpfen gegen eine drohende Schliessung ihres Schulhauses Fluhmatt, gegen die Auslagerung von bis zu zwölf Klassen an andere Kantis und gegen die mögliche Kürzung von Lehrerstellen.

Die Schule wollte eine Box mit rund 900 gesammelten Unterschriften an Bildungsdirektor Reto Wyss überreichen, doch dieser glänzte durch Abwesenheit.

Aleksandra Mladenovic

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Dienstag in der Neuen LZ und im E-Paper.

Bild: PD
8 Bilder
Bild: PD
Bild: PD
Bild: PD
Bild: PD
Bild: PD
Bild: PD
Bild: PD

Bild: PD