Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

SPENDEN: SGV und Horw spenden einfallsreich für Haiti

Horw hat gleich doppelt für die Erdbebenopfer in Haiti gesammelt. Auch die Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersee spendet kräftig mit.
Schiff auf dem Vierwaldstättersee. (Bild Chris Iseli/Neue LZ)

Schiff auf dem Vierwaldstättersee. (Bild Chris Iseli/Neue LZ)

Die Gemeinde Horw wird der Glückskette 17'200 Franken zugunsten der Erdbebenhilfe auf Haiti überweisen, heisst es in einer Mitteilung. Der Betrag setzt sich aus zwei Komponenten zusammen: Einerseits hat der Gemeinderat einen Betrag von 10'000 Franken beschlossen. Andererseits hat der Einwohnerrat auf das Sitzungsgeld der Parlamentssitzung vom 21. Januar verzichtet, was zusätzlich 7200 Franken ergibt.

Winterausflug auf dem See
Ebenfalls mit einer besonderen Idee hat die Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV) am nationalen Sammeltag der Glückskette für Haiti Geld gesammelt. 1062 Fahrgäste haben an einer Fahrt mit einem Schiff auf dem Vierwaldstättersee einen Beitrag gespendet.

Neben den Billetteinnahmen kam auch Geld von Mitarbeitern sowie spontan von Fahrgästen der SGV zusammen. Die SGV wird somit 12'000 Franken an die Glückskette überweisen.

ana

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.