Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SPENDENAKTION: Stiftung sammelt erfolgreich für einen begegnungsfreundlichen Lift

Die Crowd-Funding Aktion der Stiftung Contenti endete erfolgreich. Für einen rollstuhlgerechten und begegnungsfreundlichen Lift sammelte sie über 35‘000 Franken.
Die Ballone der Hoffnung, welche zum Start der Crowd-Funding-Aktion in den Himmel stiegen, brachten Glück. (Bild: PD/STEFANO SCHROETER)

Die Ballone der Hoffnung, welche zum Start der Crowd-Funding-Aktion in den Himmel stiegen, brachten Glück. (Bild: PD/STEFANO SCHROETER)

Die Bewohner der Stiftung Contenti ziehen 2019 in die abl-Siedlung Himmelrich. Für einen rollstuhlgerechten und begegnungsfreundlichen Lift startete die Stiftung eine Crowd-Funding-Aktion (wir berichteten). Insgesamt kamen während 60 Tagen 35'656 Franken zusammen. Damit übertraf die Spendenaktion, die bis am vergangenen Dienstag dauerte, das Ziel von 30'000 Franken.

Der Lift soll so gross werden, damit neben einem Elektrorollstuhl auch ein Fussgänger Platz darin findet. Damit will die Stiftung Contenti laut eigenen Angaben wichtigen Begegnungsraum schaffen. Die Bewohnerinnen und Bewohner mit einer Behinderung "freuen sich riesig" über das erfolgreiche Crowd-Funding. Dies teilte die Stiftung mit.

pd/gub

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.