Spital möchte Medizin-Fakultät

Ein Medizinstudium in Luzern? Beim Kantonsspital würde man das begrüssen. Denn das Spital hat eine grosse Sorge für die Zukunft.

Drucken
Teilen
Benno Fuchs, Direktor des Kantonsspitals Luzern, spricht sich für eine medizinische Fakultät in Luzern aus. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)

Benno Fuchs, Direktor des Kantonsspitals Luzern, spricht sich für eine medizinische Fakultät in Luzern aus. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)

Benno Fuchs, Direktor des Kantonsspitals Luzern, spricht sich für eine medizinische Fakultät in Luzern aus. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)

Benno Fuchs, Direktor des Kantonsspitals Luzern, spricht sich für eine medizinische Fakultät in Luzern aus. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)

«Wir haben im Gesundheitswesen ein noch wichtigeres Problem als die Kosten. Es sind die zunehmend fehlenden Fachkräfte in der Schweiz», sagt Benno Fuchs, Direktor des Luzerner Kantonsspitals. «Was aus der Pflege bekannt ist, macht zunehmend auch bei den Ärzten sorgen: Es wird immer schwieriger, Ärzte aus der Schweiz und dem nahen Ausland zu rekrutieren.» Dies sagte Fuchs am Mittwoch am Rande der Medienkonferenz zur Jahresrechnung des Kantonsspitals.

Fuchs begrüsst die Idee der kantonsrätlichen Bildungskommission für einen Masterstudiengang in Medizin an der Universität Luzern. Die Idee beinhaltet klinische Ausbildungsplätze nach dem Grundstudium. Dafür müssten die Spitäler die nötigen ärztlichen Ausbildungsplätze schaffen.

Mediziner sind zehnmal teurer

Der Regierungsrat lehnt die Schaffung einer medizinischen Fakultät aus Kostengründen ab. Er spricht sich im Ge­gensatz zur Bildungskommission für eine Wirtschaftsfakultät aus. Ein Medizinstudent kostet gemäss Modellrechnungen der Universität Bern zehnmal mehr als ein Wirtschaftsstudent.

Thomas Oswald

<%LINK text="Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Luzerner Zeitung oder als AbonnentIn kostenlos im E-Paper." class="more" type="" href="/meta/e-paper/art142,803" %>

Das Luzerner Kantonsspital in Luzern. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)

Das Luzerner Kantonsspital in Luzern. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)