SPORT-AWARD: Ex-Missen moderieren Fussballnacht im KKL

Die Swiss Football League kürt an der 2. SFL Award Night im KKL in Luzern die Besten des Kalenderjahres 2014. Das Moderatorinnen-Duo Christa Rigozzi und Melanie Winiger führt erstmals gemeinsam durch einen Show-Event.

Drucken
Teilen
Christa Rigozzi steigt am Bahnhof Luzern aus dem Zug. (Bild: Archiv / Neue LZ)

Christa Rigozzi steigt am Bahnhof Luzern aus dem Zug. (Bild: Archiv / Neue LZ)

An der SFL Award Night  werden jeweils die besten Akteure der beiden Schweizer Profi-Ligen im Kalenderjahr 2014 gekürt. Der SFL sei es gelungen, die beiden ehemaligen Miss-Schweiz-Gewinnerinnen Christa Rigozzi und Melanie Winniger erstmals in der Schweiz als Duo für die Präsentation eines Anlasses zu verpflichten, heisst es in einer Mitteilung vom Dienstag.

Die beiden Moderatorinnen hätten schon durch viele Shows und Gala-Abende geführt, jedoch bisher immer getrennt. Im KKL in Luzern komme es somit am 2. Februar 2015 zur Schweizer Premiere vor rund 600 geladenen Gästen aus Fussball, Wirtschaft, Politik, Sport und Showbusiness.

Fachjury vergibt 6 Awards, Fans 2 weitere

An der SFL Award Night werden Preise in insgesamt acht Kategorien verliehen:

1. Raiffeisen Super League Best Player 2014

2. Brack.ch Challenge League Best Player 2014

3. Swiss Football League Best Youngster 2014

4. Swiss Football League Best Coach 2014

5. Raiffeisen Super League SL Dream Team 2014

6. Brack Challenge League Dream Team 2014

7. Swiss Football League Best Goal 2014

8. Mein Spieler 2014

Die Gewinner der Kategorien 1 bis 6 werden von einer Fachjury bestimmt.. Das Wahl-Gremium besteht aus allen Captains und allen Trainern der 20 SFL-Klubs sowie aus Sportjournalisten.

Auch der Fussball-Fan hat eine Stimme
Beim SFL Best Goal und der Wahl zum Publikumsliebling kommen die Fans aus der ganzen Schweiz via Public Votings zum Zug. Das schönste Tor wird in einem gemischten Voting-Verfahren erkoren (50% Publikums- und 50% Fachjury-Wahl). Beim Mein-Spieler-Award gibt es im Vergleich zum Vorjahr eine Änderung: Neu wird nur noch ein Spieler für die gesamte Liga ausgezeichnet. Den Gewinner bestimmen die Fans alleine.

pd/uus
 

Melanie Winiger bei den SLF Awards 2014, bei denen Murat Yakin als Best Coach 2013 ausgezeichnet wurde. (Bild: Keystone)

Melanie Winiger bei den SLF Awards 2014, bei denen Murat Yakin als Best Coach 2013 ausgezeichnet wurde. (Bild: Keystone)