Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Dach der Sporthalle im Bahnhof Luzern wird ersetzt

Weil es rund 30 Jahre alt und teilweise undicht ist, muss das Dach der Sporthalle BBZ Bahnhof in Luzern ersetzt werden. Die Sanierung soll knapp 2 Millionen Franken kosten.
Yasmin Kunz
Das Luzerner Bahnhofsgebäude mit der Sporthalle BBZ. Bild: Pius Amrein (23. März 2017)

Das Luzerner Bahnhofsgebäude mit der Sporthalle BBZ. Bild: Pius Amrein (23. März 2017)

Beim Berufsbildungszentrum BBZ am Luzerner Bahnhof wird das Dach ersetzt. Dies geht aus dem Luzerner Kantonsblatt hervor. Gemäss Hans-Urs Baumann, Kantonsbaumeister, ist das heutige Dach der Sporthalle BBZ Bahnhof rund 30 Jahre alt. Es sei «partiell undicht», sagt Baumann auf Anfrage. Das Dach misst ungefähr 1600 Quadratmeter und wird mit einer Fotovoltaik-Anlage ausgestattet. Bereits heute wird auf dem Dach der Sporthalle Strom erzeugt. «Der Regierungsrat des Kantons Luzern sieht vor, geeignete Dächer von kantonalen Gebäuden für Fotovoltaik-Anlagen zu verwenden.»

Gemäss Ausschreibung geht man davon aus, dass der Stromertrag dereinst 136000 Kilowattstunden pro Jahr betragen wird. «Das entspricht dem Energiebedarf von rund 30 Haushalten», erklärt der Kantonsbaumeister. Die Kosten für die Gesamtsanierung des Dachs sind auf 1,9 Millionen Franken veranschlagt. Der Betrieb des Bahnhofes und der Berufsschule wird durch den Umbau nicht beeinträchtigt, sagt Hans-Urs Baumann. Die Hauptarbeiten erfolgen während der schulfreien Zeit im Sommer 2018 – also in den Monaten Juli und August.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.