Sportvereine generieren 119 Millionen Franken

Die Sportvereine im Kanton Luzern kurbeln die Wirtschaft an: Jährlich erwirtschaften Sie 119 Millionen Schweizer Franken.

Drucken
Teilen
Yves Suppiger, ehemaliger Student der Hochschule Luzern, führte die Studie durch. (Bild: PD)

Yves Suppiger, ehemaliger Student der Hochschule Luzern, führte die Studie durch. (Bild: PD)

Yves Suppiger, ehemaliger Student der Hochschule Luzern, führte die Studie durch. (Bild: PD)

Yves Suppiger, ehemaliger Student der Hochschule Luzern, führte die Studie durch. (Bild: PD)

Dies ergab eine repräsentative Befragung des Masterstudierenden Yves Suppiger im Rahmen seiner Abschlussarbeit an der Hochschule Luzern und Wirtschaft im Auftrag der Abteilung Sportförderung des Kantons Luzern. Sportvereine seien nicht nur aus gesellschaftlicher Sicht wichtig, sondern hätten auch wirtschaftlich eine enorme Bedeutung haben.

Die Analyse der Ausgaben zeigt, dass die Sportvereine jährlich mit ihren eigenen Ausgaben 55 Millionen Schweizer Franken in die Wirtschaft fliessen. Die geschätzten 89'500 aktiven Sportvereinsmitglieder im Kanton geben jährlich rund 134 Millionen Franken für Match-, Trainingslager-, Transport-, Ausrüstungs- und Restaurantsbesuchs-Kosten aus. Davon würden beispielsweise wiederum auch Transportunternehmen, Sportartikelgeschäfte oder Restaurants. heisst es weiter. Am meisten geben Sportvereine mit Restaurant-Besuche aus, nämlich fast 50 Millionen Franken.

pd/rem