SRG-Verwaltungsrat: Baumeler wird Vizepräsident

Der Luzerner Viktor Baumeler, Präsident der SRG Deutschschweiz, wurde auf Vorschlag des neuen Präsidenten Raymond Loretan zum Vizepräsidenten des SRG-Verwaltungsrats gewählt.

Drucken
Teilen
Der Luzerner Viktor Baumeler. (Bild: SRG SSR/Pablo Faccinetto)

Der Luzerner Viktor Baumeler. (Bild: SRG SSR/Pablo Faccinetto)

Die Wahl fiel gemäss einem Communiqué vom Dienstag einstimmig auf Viktor Baumeler. Der Verwaltungsrat der SRG besteht damit ab dem 1. Januar 2012 aus Raymond Loretan (Präsident), Viktor Baumeler (Vizepräsident), Duri Bezzola, Regula Fecker, Ulrich Gygi, Lucy Küng, Hans Lauri, Luigi Pedrazzini und Jean-François Roth. Am 22. September war Baumeler knapp als Präsident der SRG SSR Raymond Loretan unterlegen.

Viktor Baumeler war von 1988 bis 2008 Staatsschreiber des Kantons Luzern. Vorher war er unter anderem Stabschef des Sozialdepartements der Stadt Zürich (1979 bis 1984) und Stabschef des Erziehungsdepartements des Kantons Luzern (1984 bis 1988).

Ab dem 1. Januar 2012 der Nominations- und der Entschädigungsausschuss neu zum Personalausschuss zusammengefasst. Raymond Loretan führt dessen Vorsitz, weitere Mitglieder sind Viktor Baumeler, Hans Lauri und Jean-François Roth.

Die Mitglieder des Prüfungs- und Finanzausschusses sind Hans Lauri (Vorsitz), Duri Bezzola, Luigi Pedrazzini und diejenigen des Investitionsausschusses Duri Bezzola (Vorsitz), Ulrich Gygi und Lucy Küng. Dem Ausschuss Swissinfo gehören Lucy Küng (Vorsitz), Jean- François Roth und Regula Fecker an.

sda/rem