SSBL: Martin Bucherer folgt auf Stephan Bachmann

Martin Bucherer, Departements­sekretär des Finanzdeparte­mentes des Kantons Luzern, wird neuer Direktor der Stiftung für Schwerbehinderte Luzern SSBL.

Drucken
Teilen
Martin Bucherer. (Bild pd)

Martin Bucherer. (Bild pd)

Der Stiftungsrat hat ihn an seiner Sitzung vom 24. Juni 2008 zum Nachfolger von Stephan Bachmann, der nach knapp achtjähriger Tätigkeit die SSBL Ende Jahr verlässt, gewählt. Martin Bucherer beendet sein Arbeitsverhältnis beim Kanton Ende Juni, absolviert dann eine Weiterbildung und tritt die neue Stelle am 1. Dezember 2008 an, wie die Staatskanzlei mitteilte.

Martin Bucherer, lic. iur. HSG und Rechtsanwalt, ist 49-jährig und lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Meggen. Seit 1999 ist er Departementssekretär des Finanzdepartementes. Davor war er Organisations- und Informatikbeauftragter der Gerichte und des Justizdepartementes des Kantons Luzern.

Martin Bucherer verfügt dank seiner langjährigen Tätigkeit in leitender Stellung des Kantons über viel Führungserfahrung und sehr gute Kenntnisse der Verwaltung und der politischen Abläufe. Er ist u.a. auch Mitglied der Zunft zu Safran und war Präsident der CVP Meggen. Vielen bekannt ist Martin Bucherer als ehemaliger Präsident der Vereinigten Guuggenmusigen Luzern.

Der Stiftungsrat SSBL ist überzeugt, mit Martin Bucherer einen sehr qualifizierten Nachfolger für Stephan Bachmann gefunden zu haben.

ig