ST. ERHARD: Gäste in Billard Center ausgeraubt

Bewaffnet haben drei Unbekannte am Mittwochabend in St. Erhard Gäste in einem Billard Center ausgeraubt. Die Täter bedrohten diese mit Feuerwaffen und verlangten Geld.

Drucken
Teilen
Aufnahmen der drei Täter, die Gäste im Billard Center in St. Erhard ausgeraubt haben. (Bild: Luzerner Polizei)

Aufnahmen der drei Täter, die Gäste im Billard Center in St. Erhard ausgeraubt haben. (Bild: Luzerner Polizei)

Drei maskierte Männer betraten am Mittwoch, kurz vor 23.30 Uhr, ein Billard Center in St. Erhard. Davon hatten zwei Faustfeuerwaffen dabei und bedrohten anwesende Gäste sowie die Aufsichtsperson. Die Täter verlangten die Geldbeutel der Bedrohten, wie die Luzerner Polizei mitteilt.

Mit dem erbeuteten Bargeld flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Verletzt wurde bei dem Überfall niemand. Die drei Täter werden wie folgt beschrieben:

  • Zirka 170 bis 175 cm gross. Der Mann trug eine dunkle Jacke mit Kapuze mit silbernem Brust-Emblem (Adidas) sowie eine dunkle Adidas-Trainerhose. Zudem trug er schwarze Schuhe, schwarze Handschuhe und eine schwarze Sturmmütze. Er war mit einer dunklen Faustfeuerwaffe bewaffnet.
  • Zirka 175 bis 180 cm gross. Der zweite Täter trug eine dunkle, längere Winterjacke mit einer Kapuze, die mit einem Pelz umrundet war. Weiter trug er Stoffhosen, schwarze dicke Stoffhandschuhe und eine schwarze Sturmmütze. Er war mit einer Faustfeuerwaffe ausgerüstet.
  • Der dritte Mann konnte lediglich als maskiert und schwarz gekleidet beschrieben werden. Weitere Angaben fehlen.

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen und bittet Personen, die Angaben zu den drei gesuchten Männern oder deren Fluchtrichtung machen können oder verdächtige Wahrnehmungen in der Umgebung des Billard Centers gemacht haben, sich zu melden (041 248 81 17).

pd/chg