Stadelmann: Rücktritt aus dem Kantonsrat

Lotti Stadelmann will sich künftig politisch auf das Amt als Ruswiler Gemeinderätin konzentrieren. Sie gibt deshalb den Rücktritt aus dem Kantonsrat per Mitte September-Session bekannt.

Drucken
Teilen
Lotti Stadelmann. (Bild: Pius Amrein (17. Juni 2012))

Lotti Stadelmann. (Bild: Pius Amrein (17. Juni 2012))

Nachdem Lotti Stadelmann (SP) im Juni im zweiten Wahlgang in den Gemeinderat von Ruswil gewählt wurde,  will sie sich nun neben ihrer beruflichen Tätigkeit voll der neuen Aufgabe als Finanzvorsteherin der Gemeinde im Nebenamt widmen. Wie sie am Montag mitteilt, hat sie deshalb auf Mitte der September-Session ihren Rücktritt als Kantonsrätin eingereicht.

Im September 2000 wurde Stadelmann als erste Frau der Gemeinde Ruswil als Grossrätin vereidigt. Während den zwölf Jahren im Kantonsparlament hat sie sieben Jahre in der Planungs- und Finanzkommission und fünf Jahre in der Kommission Gesundheit,  Arbeit und Soziales mitgearbeitet.  Während elf Jahren  gehörte sie dem Büro des Kantons-, beziehungsweise Grossrates an.

pd/bep