Stadt Luzern
Friedliche Demonstration gegen Krieg

Am Samstag demonstrierten an einer bewilligten Demonstration nach Angaben der Veranstalter rund 70 Personen gegen Kriege auf der ganzen Welt.

Merken
Drucken
Teilen
Eine kleine Gruppe Demonstranten zieht anlässlich einer Anti-Kriegs-Demonstration durch die Altstadt von Luzern.

Eine kleine Gruppe Demonstranten zieht anlässlich einer Anti-Kriegs-Demonstration durch die Altstadt von Luzern.

Bild: Urs Flüeler (Luzern, 29. Mai 2021)

(zfo) Um 14 Uhr besammelten sich die Demonstranten auf dem Mühlenplatz in Luzern und zogen Richtung Vögeligärtli. Die Luzerner Polizei bestätigte auf Anfrage, dass die Demonstration bewilligt war und friedlich verlaufen ist.

Auslöser der Demonstration war der aufgeflammte Nahostkonflikt zwischen Palästinensern und Israel, so die Organisatoren in einer Medienmitteilung. Man protestierte aber auch gegen die blutigen Konflikte im Kongo, in der Westsahara, in Kurdistan, in Myanmar und Kolumbien. Unter anderem forderten die Aktivistinnen auch ein Ende der Schweizer Waffenexporte.

Die Demonstranten zogen friedlich durch die Luzerner Altstadt.

Video: Tele1