STADT LUZERN: 1215 Kinder nehmen an den Sportwochen teil

In den Herbstferien finden alljährlich die von der Stadt Luzern organisierten Powerwochen und Sportwochen statt. Zum zweiten Mal konnten sich die Schüler der Stadt Luzern per Internet für die Kurse anmelden.

Drucken
Teilen
In der Stadt Luzern ist der Selbstverteidigungskurs in der Sportwoche ein Hit. (Bild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

In der Stadt Luzern ist der Selbstverteidigungskurs in der Sportwoche ein Hit. (Bild Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Rund die Hälfte der Anmeldungen sind über das Internet eingegangen, schreibt die Stadt Luzern in einer Medienmitteilung. Im Internet war auch eine genaue Beschreibung der angebotenen Kurse zu finden.

Für die sogenannte «Powerwoche» im Eigenthal haben sich insgesamt 178 Mädchen und 145 Jungen angemeldet. Von den 35 Kursen sind 14 laut Mitteilung ausgebucht. Die Kinder sind vom 29. September bis 2. Oktober im Eigenthal und leben dort in der Wildnis als Indianerin oder Cowboy, spielen Theater oder übernachten im Tipi-Zelt.

In der Sportwoche vom 6. bis 10. Oktober konnten die Kinder aus 50 Kursen auswählen. Neben Schwimmen, Pferde- und Ponysport werden die Kurse Tennis, Selbstverteidigung und Eiskunstlaufen von den Kindern am liebsten besucht, heisst es in der Mitteilung. Taekwondo und Jonglieren werden in diesem Jahr zum ersten Mal angeboten.

ana