Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

STADT LUZERN: Abgegebener Säugling: Mutter hat sich gemeldet

Die Luzerner Behörden wissen, wer die Mutter ist, die beim Kinderspital in Luzern einen Säugling abgegeben hat. Die Mutter hat sich bei der Polizei gemeldet.
In dieser Tasche wurde das neugeborene Mädchen vor die Tür des Kinderspitals Luzern gestellt. (Bild: Luzerner Polizei)

In dieser Tasche wurde das neugeborene Mädchen vor die Tür des Kinderspitals Luzern gestellt. (Bild: Luzerner Polizei)

Das neugeborene Kind, das in einer Tasche eingepackt war, wurde am vergangenen Donnerstag kurz vor 00.30 Uhr beim Eingang des Kinderspitals Luzern abgegeben (wir berichteten). Das Neugeborene war nach Angaben der Polizei in einem sehr guten gesundheitlichen Zustand.

Nun hat sich die Mutter des Mädchens am Samstagmittag bei der Polizei gemeldet. Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes machte die Polizei auf Anfrage keine weiteren Angaben zum Vorfall, auch nicht dazu, ob die Mutter selbst das Neugeborene beim Kinderspital deponiert hat.

sda/rem

Im Kinderspital (links im Bild) wurde ein Neugeborenes abgegeben. (Bild: Archiv Neue LZ)

Im Kinderspital (links im Bild) wurde ein Neugeborenes abgegeben. (Bild: Archiv Neue LZ)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.