STADT LUZERN: Anonymous: Aktivisten dürfen sich maskieren

Die Aktivisten, die am Samstag gegen die CCHR, eine Scientology-nahe Organisation, protestieren, dürfen dies maskiert tun. Dies jedoch zum letzten Mal in Luzern.

Drucken
Teilen
Anonymous-Mitglieder. (Bild swissanons.ning.com/pd)

Anonymous-Mitglieder. (Bild swissanons.ning.com/pd)

Dies bestätigte Toni Schüpfer, Leiter Managementsupport Stadtraum und Veranstaltungen, auf Anfrage. «Wir haben diese Bewilligung noch einmal erteilt», sagt Schüpfer. Zwar gibts ein Vermummungsverbot.

In begründeten Fällen könne die zuständige Behörde aber Ausnahmen bewilligen. «Die gleiche Bewilligung haben wir der Gruppe ja schon einmal erteilt, daher wäre es nicht nachvollziehbar, diesmal anders zu entscheiden», sagt Schüpfer. Allerdings: Man habe der Gruppe auch klargemacht, dass bei einem dritten Mal keine Bewilligung mehr zum Maskentragen erteilt werde.

mg/Neue LZ