Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

STADT LUZERN: Anzeige gegen Hausbesetzer an der Obergrundstrasse

Aktivisten haben an der Obergrundstrasse ein leerstehendes Haus besetzt. Nun ist eine Anzeige des Hausbesitzers bei der Polizei eingegangen.
Die besetzte Liegenschaft Obergrundstrasse 101. (Bild: Robert Bachmann)

Die besetzte Liegenschaft Obergrundstrasse 101. (Bild: Robert Bachmann)

Vom Anwalt des Besitzers ist am Montag eine Anzeige bei der Luzerner Polizei eingegangen, wie Simon Kopp, Sprecher der Staatsanwaltschaft, auf Anfrage sagte. Die Polizei analysiere die Situation und bestimme dann das weitere Vorgehen.

Die Gruppierung «Gundula» war am Freitag in die leer stehende Liegenschaft eingedrungen. Die Besetzer hatten bereits im Frühjahr 2016 eine Villa an der Obergrundstrasse in Besitz genommen und mehr Freiräume für Begegnungen, Diskussionen und Kultur gefordert.

Auf ihrer Webseite schreibt die Gruppe: «Das Haus an der Obergrundstrasse 99 wird manipulativ dem Zerfall überlassen. Dieses Geschäft stinkt zum Schimmel! Deshalb wurde am Freitag, den 31. März, die Obergrundstrasse 101 belebt, welches ebenfalls der Bodum Invest AG gehört».

sda/zfo/chg/rem

Ein Transparent an der baufälligen Villa der Obergrundstrasse 99 in Luzern. (Bild: Robert Bachmann)

Ein Transparent an der baufälligen Villa der Obergrundstrasse 99 in Luzern. (Bild: Robert Bachmann)

Die Obergrundstrasse 99 in Luzern. (Bild: Robert Bachmann)

Die Obergrundstrasse 99 in Luzern. (Bild: Robert Bachmann)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.