STADT LUZERN: Arbeiten am Reusswehr an diesem Samstag

Weil der Seepegel gerade günstig tief steht, wird ausnahmsweise auch am Samstag am Reusswehr gearbeitet.

Drucken
Teilen
Die Baumaschinen für das Reusswehr in Luzern stehen ausnahmsweise auch am Samstag nicht still. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Die Baumaschinen für das Reusswehr in Luzern stehen ausnahmsweise auch am Samstag nicht still. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Momentan wird im Bereich der Reussbrücke die Reusssohle tiefergelegt. Deshalb werden die Fundamente der Brücke auf neu erstellte Pfähle abgestützt. Wie es in einer Mitteilung der Staatskanzlei Luzern heisst, müssen diese Arbeiten bei einem tiefen Wasserstand und vor dem Beginn der Schneeschmelze ausgeführt werden.

Deshalb wird auf der Baustelle auch am Samstag, 4. April, von 7 bis 12 Uhr und von 13.30 bis 17 Uhr gearbeitet. Dabei werde man sich auf wenig lärmintensive Arbeiten beschränken.

Aufgrund der aktuellen Schneeverhältnisse und der zu erwartenden Schmelzwassermengen wird der Seepegel auf der Minimalhöhe von 433,25 Meter über Meer gehalten. Eine weitere Absenkung würde vor allem die Schifffahrt beeinträchtigen. Das Stirnnadelwehr ist laut Mitteilung bereits seit mehreren Wochen weit geöffnet. Die Arbeiten direkt im Wasser müssen bis zum Einsetzen der Schneeschmelze abgeschlossen sein.

ana