STADT LUZERN: Ateliers in Ägypten und Indien vergeben

Die Stadt Luzern hat an die Filmemacher Stephan Heiniger und Karim Patwa je einen Atelieraufenthalt in Ägypten beziehungsweise in Indien vergeben.

Drucken
Teilen

Anfang Oktober konnte die Abteilung Kultur und Sport der Stadt Luzern die Ateliers der Städtekonferenz Kultur (SKK) in Indien und Ägypten für Kulturschaffende aus der Stadt Luzern ausschreiben. Wie die Stadt Luzern mitteilt, konnten sich erstmals auch Kunstschaffende aus dem neuen Stadtteil Littau bewerben.

Die FUKA-Fondsverwaltung hat Anfang Dezember die elf eingegangenen Bewerbungen geprüft. Aus sieben Bewerbungen für den Aufenthalt in Ägypten und vier Bewerbungen für Indien wurden die zwei Ateliers vergeben an:

  • den Filmemacher Stephan Heiniger. Er wird das Atelier in Kairo für die Zeitspanne vom 1. Februar 2012 bis 30. Juli 2012 benutzen können.  
  • den Filmemacher Karim Petwa. Er wird das Atelier in Varanasi für die Zeitspanne vom 1. Januar 2011 bis 30. Juni 2011 benützen.

ana