STADT LUZERN: Bankomatkarten-Betrüger ist ermittelt

Die Luzerner Polizei hat einen 43-jährigen Portugiesen festgenommen. Dieser hat mit einer fremden Bankomat­karte widerrechtlich mehrere tausend Franken abgehoben.

Drucken
Teilen

Anfangs Januar erstattete ein Geschädigter bei der Polizei Anzeige gegen Unbekannt. Der Mann hatte seine Bankomatkarte inklusive Pincode verloren und festgestellt, dass von seinem Konto mehrere tausend Franken abgehoben wurden. Am 26. März veröffentlichte die Luzerner Polizei ein Foto des mutmasslichen Täters.

Festgenommender ist geständig
Dank einer Meldung aus der Bevölkerung konnte ein 43-jähriger Portigiese am 2. April in Stansstad festgenommen werden. Wie die Luzerner Polizei am Dienstag mitteilte, ist der Mann geständig, dass er die Bankomatkarte gefunden und damit Geld abgehoben hat. «Mit dem Geld habe ich meine Schulden bezahlt», gab er der Polizei zu Protokoll.

Die Untersuchung führt das Amtsstatthalteramt Luzern.

zim