STADT LUZERN: BDP und EVP gehen für Grossstadtratswahl Listenverbindung ein

Die BDP und die EVP haben entschieden, für die Grosstadtratswahlen in der Stadt Luzern zusammen eine Listenverbindung einzugehen. Ziel dieser Verbindung sei es, mindestens einen Sitz zu holen.

Drucken
Teilen
Symbolbild Keystone / Peter Klaunzer

Symbolbild Keystone / Peter Klaunzer

Die Listenverbindung der BDP und der EVP für die Grossstadtratswahlen der Stadt Luzern erfolge nach Konsultationen mit mehreren Parteien, melden BDP und EVP. Das Ziel sei es, den Luzernerinnen und Luzernern ein neues Paket als Gegenpol zu den grossen Parteien anzubieten und so mindestens einen Sitz zu holen. Mit der Listenverbindung würden keine inhaltlichen Konzessionen einhergehen, man wolle die konstruktive Zusammenarbeit aber bei verschiedenen kantonalen und städtischen Themen fortsetzen, heisst es weiter.
 

pd/spe