STADT LUZERN: Behinderungen auf SBB-Strecke zwischen Gütsch und Verkehrshaus

Während rund einem Monat kommt es in den Abend- und Nachtstunden auf der SBB-Strecke zwischen Luzern Gütsch und Luzern Verkehrshaus zu Behinderungen. Grund sind Bauarbeiten.

Drucken
Teilen
Die SBB erneuern Schienen, Schwellen und Schotter. (Archivbild Domink Wunderli)

Die SBB erneuern Schienen, Schwellen und Schotter. (Archivbild Domink Wunderli)

Die SBB erneuern zwischen Luzern Gütsch und Luzern Verkehrshaus Schienen, Schwellen und Schotter. Aus diesem Grund ist die Strecke zwischen Luzern und Luzern Verkehrshaus vom 19. Juni bis 25. Juli jeweils zwischen 21.30 Uhr und 5.30 Uhr nur beschränkt befahrbar.

Mit Ausnahme des letzten Zuges verkehren die Interregio-Züge normal. Die Züge der S3 (Luzern-Brunnen) verkehren nur ab bzw. bis Luzern Verkehrshaus. Zwischen Luzern und Luzern Verkehrshaus verkehren Bahnersatzbusse.

Wie die SBB in einer Mitteilung schreiben, müssen die Arbeiten nachts ausgeführt werden, weil der Zugverkehr tagsüber dicht ist und um möglichst wenig Pendler zu beeinträchtigen. Die SBB bemühen sich, den Lärm so gering wie möglich zu halten und bittet die Anwohner um Verständnis.

pd/rem