Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

STADT LUZERN: Besucherrekord für das Bourbaki Panorama

Während zehn Jahren wurde das Bourbaki Panorama in Luzern restauriert, neun Millionen Franken hat dies gekostet. Der Aufwand scheint sich gelohnt zu haben: 2008 schreibt es mit mehr als 68'000 Besuchern einen Rekord.
Seit knapp einem Jahr präsentiert sich das Bourbaki Panorama in neuem Glanz. (Bild pd)

Seit knapp einem Jahr präsentiert sich das Bourbaki Panorama in neuem Glanz. (Bild pd)

Nach zehn Jahren Restaurierungsarbeit wurde das Bourbaki Panorama 2008 fertig gestellt. Die Investitionen von rund neun Millionen Franken scheinen sich gelohnt zu haben: Das Panorama schreibt für 2008 einen Besucherrekord, wie es in einer Medienmitteilung der Stiftung Bourbaki Panorama heisst.

Nach dem Abschluss der Restaurierungsarbeiten im letzten März konnte die Besucherzahl laut Mitteilung von durchschnittlich 40'000 pro Jahr auf 68'500 gesteigert werden. 600 Gruppen haben das Panorama besucht, das seien rund doppelt soviele wie im Vorjahr.

Erste Restaurierung nach mehr als 100 Jahren
Seit das 112 auf 10 Meter grosse Rundbild im Jahr 1889 von Genf nach Luzern gekommen war, wurden keine Restaurierungsarbeiten durchgeführt, schreibt die Stiftung. Erst 1996 wurde die Gesamtsanierung in Angriff genommen.

Bild und Vorgelände sollen nun dauernd kontrolliert und konserviert werden, um Schäden sofort erkennen und beheben zu können. Für den Unterhalt am Bild rechnet man mit Kosten von zirka 200'000 Franken pro Jahr, welche der Verein zur Erhaltung des Bourbaki Panoramas bereitstellen will.

ana

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.