STADT LUZERN: Cabriolet-Lenker sucht nach Unfall das Weite

Am Mittwoch ereignete sich auf der Langensandbrücke in Luzern ein Auffahrunfall zwischen drei Personenwagen. Der Lenker eines blauen VW-Cabriolets entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seine Personalien anzugeben.

Drucken
Teilen

Um etwa 16.30 Uhr ereignete sich auf der Langensandbrücke, Fahrrichtung Bundesplatz, eine Auffahrkollision zwischen drei Personenwagen. Während dem Ausfüllen des EU-Protokolls entfernte sich der Lenker eines blauen VW-Cabriolets von der Unfallstelle, ohne seine Angaben zu hinterlassen, wie die Stadtpolizei Luzern mitteilt.

Das Fahrzeug dürfte an der Front (rechte Frontecke/Scheinwerfer) und am Heck beschädigt sein. Die Stadtpolizei sucht den Lenker des blauen VW-Cabriolets oder Personen, welche Angaben zum gesuchten Fahrzeug oder zum Unfallhergang machen können. Diese werden gebeten sich unter der Telefonnumer 041 208 77 11 zu melden.

scd