STADT LUZERN: Das Christkind nimmt wieder Post entgegen

Noch bis am 15. Januar 2010 nimmt das Christkindli Post entgegen. In Luzern vor dem Rathaus steht jetzt wieder sein Briefkasten.

Drucken
Teilen
Vor dem Luzerner Rathaus steht wieder der Christkindli-Briefkasten. (Archivbild Guido Röösli/Neue LZ)

Vor dem Luzerner Rathaus steht wieder der Christkindli-Briefkasten. (Archivbild Guido Röösli/Neue LZ)

In den vergangenen Jahren hat das Christkind jeweils rund 700 Wünsche von bedürftigen alten und jungen Menschen aus Luzern erhalten. Auch dieses Jahr steht der Christkindli-Briefkasten wieder vor dem Luzerner Rathaus. Heidi Rothen und ihr Team sichten jeweils die Briefpost und sortieren diese, teilt das Team in einem Schreiben mit.

Kinder werden auf Kornmarkt beschenkt
Wo rasche Hilfe nötig und wichtig sei, werde sie sofort in die Wege geleitet. Andere Gesuche werden geprüft und nach Möglichkeit berücksichtigt, heisst es in der Mitteilung weiter.

Zudem werden am 16. Dezember um 15 Uhr auf dem Kornmarkt einige Kinder, die sich an das Christkind gewandt haben, von einem Engel persönlich beschenkt. Der vom Christkind geschickte Engel wird vom Kinder- und Jugendchor St. Anton begleitet.

Spenden immer willkommen
Das Christkindli-Team ist laut Mitteilung auf materielle Hilfe angewiesen. «Insbesondere Sach- und Geldspenden oder unverderbliche Lebensmittel sind immer herzlich willkommen», heisst es weiter. Die Adresse des Christkindli-Teams:

Christkindli-Team
Heidi Rothen
Hertensteinstrasse 40
6004 Luzern

ana