STADT LUZERN: Der Maihofturm leuchtet nachts bunt

Über 1000 Besucher sind am Samstag zum Turm-Fest der Luzerner Pfarrei St. Josef-Maihof gekommen. Besonders das Turmspektakel mit Kunstnebel und farbiger Beleuchtung stiess auf Interesse.

Drucken
Teilen
Der Maihofturm im bunten Glanz. (Bilder Boris Bürgisser/Neue LZ)

Der Maihofturm im bunten Glanz. (Bilder Boris Bürgisser/Neue LZ)

Den ganzen Nachmittag und Abend herrschte am Samstag rund um den Maihofturm reger Betrieb. Wie es in einer Mitteilung der Katholischen Kirchgemeinde Luzern heisst, hatte das Organisationskomitee viele Angebote zusammengestellt – von der Märchenstube für die Kleinsten bis zur Filmvorführung mit Amateuraufnahmen von der Glockenweihe 1952.

Nach dem Eindunkeln wurde der frisch renovierte Turm mit Kunstnebel umhüllt und erstmals kam die laternenartige Beleuchtung von innen zur Geltung. Blau, grün, rot, gold und weiss soll der Turm in Zukunft zu den verschiedenen Zeiten und Festen des Kirchenjahres erstrahlen.

Gemeindeleiter Franz Zemp äusserte sich sehr zufrieden über das Fest. Und er wird in der Mitteilung zitiert: «Wegen Platzmangels haben wir schliesslich auch im hinteren Teil der Kirche für das Abendessen aufgedeckt, und unser Kirchenraum erwies sich als stimmig für die Gemeinschaft am Tisch.»

ana