STADT LUZERN: Der Raiffeisen-Bankräuber ist gefasst

Der Mann, der Ende Juni in Luzern die Raiffeisen-Bank überfallen hat, ist festgenommen worden. Er befindet sich in Untersuchungshaft.

Drucken
Teilen
Die Raiffeisenbank in Luzern nach dem Überfall. (Bild Pius Amrein/Neue LZ)

Die Raiffeisenbank in Luzern nach dem Überfall. (Bild Pius Amrein/Neue LZ)

Am Freitag, 25. Juni,überfiel ein bewaffneter Mann kurz vor 9.30 Uhr die Raiffeisenbank an der Bahnhofstrasse in Luzern. Dabei erbeutete er einen grösseren Bargeldbetrag.

Wie es in einer Mitteilung der Luzerner Strafuntersuchungsbehörden heisst, konnte der Täter am vergangenen Freitag, 2. Juli, dank intensiven polizeilichen Ermittlungen und in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Zürich in Thalwil festgenommen werden. In seiner Wohnung und in seinem Auto wurde ein grosser Teil des erbeuteten Bargeldes sichergestellt.

Der 33-jährige Mann aus Deutschland ist wohnhaft im Kanton Zürich. Er ist geständig und befindet sich in Untersuchungshaft. Die Untersuchung führt das Amtsstatthalteramt Luzern.

ana