Stadt Luzern
Der Spiel- und Pausenplatz des Schulhauses Geissenstein wird umfassend erneuert

Beim Schulhaus Geissenstein wird Ende September wird mit den Bauarbeiten für die Neugestaltung des Spiel- und Pausenplatzes begonnen. Der Grossteil der Arbeiten wird bis Ende dieses Jahres, der Rest im Frühling 2022 ausgeführt.

Drucken
Teilen
Der Pausenplatz der Schulhauses Geissenstein.

Der Pausenplatz der Schulhauses Geissenstein.

Bild: Nadia Schärli

Auf Wunsch der Schule, des Quartiers und des Elternrates wird der Spiel- und Pausenplatz des Schulhauses Geissenstein umfassend erneuert, wie die Stadt Luzern am Dienstag mitteilte. Sie hat die Ausgestaltung des Spielplatzes zusammen mit der Schule und der Quartierarbeit erarbeitet.

Neben einem weiteren, südseitigen Zugang mit Rutsche werden laut Mitteilung ein Bereich für die Betreuung mit Hängematten und einem Wasserspiel, ein Stelenfeld mit vielfältigen Klettermöglichkeiten, ein Märchengarten sowie ein «grünes Klassenzimmer» erstellt. Auch den Wünschen der Lernenden nach einem Trampolin, weiteren Sitzmöglichkeiten und einem Trinkbrunnen komme die Stadt nach. In Zusammenarbeit mit der Schule sollen zudem ein Duft- und ein Naschgarten angepflanzt werden. Die Gestaltung, die Materialisierung und die Farbgebung würden sich an der Geschichte der Schulanlage orientieren und so die denkmalpflegerischen Ansprüche berücksichtigen. (zim)

Aktuelle Nachrichten