STADT LUZERN: Die Einladung zur Einbürgerung kommt neu per Brief

Wer die Kriterien für eine Einbürgerung erfüllt, wird künftig von der Stadt einen Brief erhalten. Darin wird die Person darüber informiert, dass er ein Einbürgerungsverfahren starten kann, wenn er dies wünscht.

Drucken
Teilen
Einbürgerungs-Gesuche werden in der Stadt Luzerner schneller abgearbeitet. (Bild: Keystone / Christian Beutler)

Einbürgerungs-Gesuche werden in der Stadt Luzerner schneller abgearbeitet. (Bild: Keystone / Christian Beutler)

Das Stadtparlament hat eine entsprechende Forderung von SP, Grünen und GLP überwiesen. Auch der Stadtrat ist einverstanden, künftig aktiv zu kommunizieren, wenn jemand die Voraussetzungen für eine Einbürgerung erfüllt. Die Bürgerlichen wehrten sich dagegen – allerdings vergebens. Ihr Argument: Eine Einbürgerung erfordere auch ein Minimum an Integration. Und dazu gehöre, dass man sich selber darüber informiere, ob man die Kriterien zur Einbürgerung erfüllt.

rk