STADT LUZERN: Die Finanzverwaltung hat einen neuen Chef

Der Stadtrat hat Roland Brunner, Luzern, zum neuen Chef der Finanzverwaltung der Stadt Luzern gewählt. Er übernimmt die Aufgaben am 1. Mai 2009 und tritt die Nachfolge von Silvio Degonda an, welcher im Sommer 2009 in Pension geht.

Drucken
Teilen
Roland Brunner, der neue Chef der Finanzverwaltung der Stadt Luzern. (Archivbild Remo Inderbitzin/Neue LZ)

Roland Brunner, der neue Chef der Finanzverwaltung der Stadt Luzern. (Archivbild Remo Inderbitzin/Neue LZ)

Roland Brunner studierte an der Hochschule St. Gallen Betriebswirtschaft und war zuletzt bei der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV) als Leiter Finanzen und Controlling tätig. Wie die Stadt Luzern mitteilt, war er zuvor bei der Migros Luzern, als Unternehmensberater bei der Gewerbe-Treuhand Luzern und als Direktor Organisation und Controlling beim Marktforschungsinstitut Link in Luzern engagiert.

2001 schloss er am Institut für Finanzdienstleistungen in Zug das Nachdiplomstudium als Master of Corporate Finance ab. Nebenberuflich engagiert er sich als Fachlehrer für Wirtschaftswochen an Mittelschulen, als Mitglied des Patronatskomitees der Selbsthilfekontaktstelle Luzern sowie als Riegenleiter im Turnverein Kaufleute Luzern.

Roland Brunner ist 43 Jahre alt, Bürger der Stadt Luzern, wohnt im Wesemlinquartier und ist mit Maria Brunner-Zanin verheiratet und Vater von zwei Töchtern im Alter von 10 und 12 Jahren.

ana