STADT LUZERN: Die Stadtgärtnerei zieht an den Rotsee um

Noch in diesem Monat zügelt die Luzerner Stadtgärtnerei vom Wettsteinpark an den Rotsee. Mitte August wird sie dort ihren Betrieb aufnehmen – und auch die Bevölkerung hat etwas davon.

Drucken
Teilen
Frank Snelinski (links) und Jan Tandel im neuen Gewächshaus unterhalb des Sedels. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Frank Snelinski (links) und Jan Tandel im neuen Gewächshaus unterhalb des Sedels. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Die Bauarbeiten für die neue Stadtgärtnerei im Ried am Rotsee sind weit fortgeschritten und können Mitte Juli abgeschlossen werden, meldet die Stadt Luzern in einer Mitteilung. Mitte August soll die neue Stadtgärtnerei in Betrieb genommen werden können.

Am Rotsee steht der Gärtnerein ein kompakter Bau mit minimalem Landverbrauch zur Verfügung. Das Gebäude wird mit Holzschnitzeln beheizt und der Personalbereich ist im Minergiestandard erstellt.

Im Frühling 2011 soll für die Bevölkerung einen Tag der offenen Tür organisiert werden. Das genaue Datum wird laut Mitteilung noch bekannt gegeben. Am alten Standort der Stadtgärtnerei im Wettsteinpark an der Brambergstrasse werden Wohnungen gebaut, der Park bleibt bestehen. Der Start dieses Projektes ist jedoch wegen einer hängigen Einsprache blockiert.

ana