STADT LUZERN: Die wichtigsten Informationen zur Fasnacht

Umzugsrouten und Strassensperrungen an der Fasnacht. Die Stadtpolizei informiert und die Stadt Luzern hat auf einer Internetseite die wichtigsten Infos und Links zusammengefasst.

Drucken
Teilen
Wenn die Fasnacht in der Stadt Luzern losgelassen ist, müssen Autos warten. (Archivbild Daniel Tischler/Neue LZ)

Wenn die Fasnacht in der Stadt Luzern losgelassen ist, müssen Autos warten. (Archivbild Daniel Tischler/Neue LZ)

Die Umzüge am Schmutzigen Donnerstag, 19.Februar, und am Güdismontag, 24.Februar beginnen beide um zirka 14 Uhr, teilt die Stadtpolizei Luzern mit. Sie führen ab Haldenstrasse über die Route Schweizerhofquai - Seebrücke - Bahnhof-platz - Pilatusstrasse - Viktoriaplatz – Hirschmattstrasse (Richtung Bundesplatz) – Waldstätterstrasse. Die Umzugsauf-lösung erfolge im Raum Winkelriedstrasse/ Kauffmannweg/Helvetiaplatz.

Beim Umzug vom Schmutzigen Donnerstag wird vor der Überquerung der Seebrücke eine Schlaufe via Kapellplatz und Fritschibrunnen gefahren.

An beiden Umzugs-Nachmittagen ist am Bahnhofplatz (Rolltreppe bei der UBS), ein Zuschauerraum mit Sitzplätzen für Personen mit einer Behinderung und Betagte reserviert.

Strassensperrungen in der Stadt
Das Zentrum der Stadt Luzern ist in der Zeit von 13.15 Uhr bis zirka 17 Uhr für jeglichen Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Hauptverkehrsachse Pilatusstrasse – Seebrücke – Schweizerhofquai ist ebenfalls für jeglichen Verkehr gesperrt. Die Umleitung führt via Baselstrasse und Kreuzstutz zum Schlossberg.

Informationen aus dem Internet
Auf der Internetplattform der Stadt Luzern können sich Besucher der Fasnacht zudem informieren, welche Strassen genau gesperrt werden, wann Busse und Züge fahren und über vieles mehr, heisst es in einer Mitteilung der Stadt Luzern.

In der Stadt werden laut Mitteilung während der Fasnacht an folgenden Standorten mobile WC-Anlagen aufgestellt:

  • Stadttheater: Toilettenkabinen und Urinalstand
  • Kappelplatz: Toilettenkabinen und Urinalstand
  • Helvetiaplatz: Toilettenkabinen
  • Mathäuskirche: Toilettenkabinen
  • Mühleplatz: Toilettenkabinen und Urinalstand
  • Franziskanerplatz: Toilettenkabinen und Urinalstand

ana